Natur

Indonesien – Urlaubsvielfalt ohne Grenzen

Bali, Lombok, Java und die Kleinen Sundainseln sind Teile des indonesischen Archipels, der insgesamt weit mehr als 13.000 Inseln umfasst. Diese exotische Inselwelt beherbergt eine bunte Vielfalt verschiedenster Landschaften, Volksstämme, Religionen und Kulturen und macht Indonesien zu einem beeindruckenden Reiseziel mit reizvollen Kontrasten.
Weiterlesen
Auf Bali, der Insel der Götter und Dämonen, warten saftig grün schimmernde Reisfelder, kilometerlange Palmenstrände, versteckt liegende Dschungeldörfer und eine üppige Flora und Fauna darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Die großen bis zu 3.000 m hohen Vulkane gelten als Göttersitze und sind den Balinesen heilig. Götter- und Geisterglaube wird bis heute liebevoll in zahlreichen traditionellen Tempelfesten, Zeremonien und Tanzdarbietungen gepflegt, die Sie in ihrer Farbenpracht und Darstellungskraft faszinieren werden. Die kleine Schwester der „Insel der Götter“ ist Lombok, deren Name „Chili-Pfeffer“ bedeutet. Die Insel ist vulkanischen Ursprungs und Heimat der ethnischen Gruppe der Sasak. Ursprüngliche Natur, der fast 3.800 m hohe Vulkan Mt. Rinjani, tropische Wälder, kleine Bauerndörfer, feine, fast unberührte Sandstrände, klares Wasser und freundliche Menschen lohnen eine Reise. Die Lombok vorgelagerten Gili-Inseln sind ein wahres Tauch- und Schnorchelparadies und einen Abstecher wert. Die zu den Kleinen Sundainseln zählenden Inseln Komodo, Rinca und Flores sind die faszinierende Heimat der letzten Drachen dieser Erde – der Komodo-Warane – und sind auch für ihre unberührten Tauch- und Schnorchelgründe berühmt. Erleben Sie diese exotische Inselwelt oder entdecken Sie die jahrhundertealten Tempelanlagen auf Java und tauchen Sie ein in die faszinierende Geschichte dieser Region.
Nach oben

50 € für Ihre Treue!

Buchen Sie jetzt Ihre Reise und freuen Sie sich auf Ihren 50 € Treue-Gutschein.

Details