Strand auf Sansibar

Sansibar - Exotische Insel im Indischen Ozean

Sansibar gehört zum gleichnamigen Inselarchipel und liegt vor der Küste Tansanias. Einst gehörte Sansibar zum Sultanat von Oman, später war es britisches Protektorat, heute ist es ein halb autonomer Teilstaat von Tansania.
Weiterlesen
Urlaub auf Sansibar - das weckt Sehnsucht nach Exotik und Ferne. Doch was macht den Zauber dieser Insel aus? Eine Reise dorthin zeigt es auf: Es ist die Mischung der verschiedenen Kulturen, die sich im Laufe der Jahrhunderte niederließen. Arabische, portugiesische und asiatische Händler folgten auf ihren Routen den Monsunwinden, gründeten hier Niederlassungen. Später errang Sansibar traurige Berühmtheit mit seinem Sklavenmarkt. Hier war der Dreh- und Angelpunkt für die Verschiffung der Unglücklichen. Und es ist die Natur der Insel. Zahlreiche Gewürzplantagen - einst ein kostbares Gut - verliehen Sansibar den Beinamen Gewürzinsel. Noch immer liegt ein Hauch von Nelken-, Ylang-Ylang- oder Kardamomduft in der Luft, wenn man über die Insel reist.

Ein Höhepunkt im Urlaub ist der Besuch der Hauptstadt Stone Town, sie ist Unesco Weltkulturerbe. Hier findet sich das berührende Denkmal, das an die Verschleppung der Sklaven erinnert. Man entdeckt alte Paläste, prachtvoll geschnitzte Türen, exotische Basare oder das House of Wonders, das erste Gebäude, das elektrisches Lich erhielt. Heute sind manche der alten steinernen Paläste behutsam in schicke Hotels umgewandelt worden und man kann auf historischen Spuren wandeln.

Einzigartig ist auch die Flora und Fauna und im Nationalpark kann man mit ein wenig Glück noch die roten Colobus-Affen beobachten, die es nur hier auf Sansibar gibt.

Und zur Erholung oder zum Sonnenuntergang locken die weißen Palmstrände.
Nach oben

50 € für Ihre Treue!

Buchen Sie jetzt Ihre Reise und freuen Sie sich auf Ihren 50 € Treue-Gutschein.

Details